Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ – Texte von Luise Rinser

25. März, 19:00 - 21:00

Gürzenich Quartett

„Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ von Joseph Haydn in der Fassung für Streichquartett.

Haydn schrieb dieses Werk 1786 im Auftrag eines Priesters aus dem südspanischen Cádiz als Orchestermusik für die Karfreitagsliturgie. Abgestimmt auf die kirchliche Zeremonie im Gedenken an die Todesstunde Jesu und in inhaltlicher Abstimmung mit den in den Evangelien verbürgten sieben letzten Worten des Gekreuzigten sollten sieben kurze Instrumentalsätze in getragenem Tempo entstehen, die im Wechsel mit der Lesung der Worte und Deutung durch den Priester vorgetragen werden konnten. Haydn komponierte eine Folge von 7 Sonaten und verstand es meisterlich, die in den einzelnen Aussprüchen enthaltenen Inhalte und Empfindungen eindringlich zu vertonen und eine Art Meditationsmusik zu schaffen.

Gürzenich Quartett Köln

Bernt Hahn – Sprecher

 

Details

Datum:
25. März
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Kartäuserkirche Köln
Kartäuserwall
Köln, Südstadt Deutschland
+ Google Karte