„MUSIKALISCHE KOSTBARKEITEN VON PARIS NACH WIEN“

Solisten des Gürzenich-Orchesters Köln

  • Ursula Maria Berg, Violine
  • Martina Horejsi-Kiefer, Viola
  • Bonian Tian, Violoncello
  • Rainer Schottstädt, Fagott
  • Burkhard Bastuck, Klavier

Meisterwerke unbekannter Komponisten wie F. Devienne, Z. Kodaly, J. E. Brando und Henri Dutilleux in unterschiedlichen Besetzungen vom Duo bis zum Quintett werden präsentiert von Solisten des Gürzenich Orchesters Köln – also Kostbarkeiten im wahrsten Sinne!
„Gekrönt“ wird das Konzert von Mozarts Werk KV 493 Es-Dur für Klavier und Streichtrio.